Direkt zum Inhalt springen

Accesskeys

Wimmis – das Dorf am Niesen

Wimmis – das Dorf am Niesen

Jugendraum Virus



Öffnungszeiten 2018 jeweils abends 19.00-22.00 Uhr
Fr, 02.11.2018 "Geisterabend"

Fr, 16.11.2018
Fr, 30.11.2018
Fr, 14.12.2018 "Christmas"

Öffnungszeiten 2019 jeweils abends 19.00-22.00 Uhr
Fr, 18.01.2019
Fr, 01.02.2019
Fr, 22.02.2019
Fr, 08.03.2019
Fr, 22.03.2019
weitere Daten folgen

Während den Öffnungszeiten ist das Virus-Team unter der Nummer +41 33 657 11 37 erreichbar.

Verantwortliche Virus-Leitung

Operative Leitung
Cristina Jost +41 78 845 20 62
Christoph Sigrist +41 79 312 10 10

Administrative Leitung
Judith Gingold +41 79 425 19 73

Jugendtreff VIRUS

Wer wir sind: Eine Crew aus momentan 6 Erwachsenen und 10-12 Schülern (7.-9.-Klässler). Diese Jugendlichen konsumieren nicht nur, was ihnen im VIRUS geboten wird, sondern wandeln ihre Begeisterung für den Jugendtreff gezielt um in eine aktive Mitgestaltung von „fägigen“ VIRUS-Abenden und Events. Sie lernen, mit Unterstützung der Erwachsenen-Crew, Verantwortung zu übernehmen und einen Teil ihres sozialen Umfelds für sich und andere mitzugestalten.



Was wir bieten können:
Einen Jugendraum, der sich sehen lassen kann! Eigentlich sollte man von „Räumen“ sprechen, denn wir haben das Privileg, einen ausserordentlich grosszügigen Jugendtreff unterhalten zu dürfen. So bieten wir nebst einem Barraum, in welchem Getränke und Esswaren (kleine Pizzas, Hot Dogs, Süssigkeiten, Glacés) gekauft und konsumiert werden können, einen Raum zum Töggelen, ein Billardzimmer und eine Disco mit Tanzfläche an. In gemütlichen Sofaecken können sich die Jugendlichen zum relaxen, plaudern, Spass haben oder spielen treffen. Bei schönem Wetter zieht es viele VIRUS-Gäste auch nach draussen aufs Chrümig-Schulareal. Bälle können im VIRUS ausgeliehen werden, so dass die Jungen sich beim Fussball, Basketball,… austoben können. Der VIRUS ist eine grosse Begegnungszone für alle 7. – 9.-Klässler, die Lust haben, Gleichaltrige in einem ungezwungenen, aber trotzdem kontrollierten Rahmen zu treffen. Die zwei bis drei Erwachsenen, die an jedem VIRUS-Abend präsent sind, sind jederzeit da als vertrauliche Ansprechpersonen und beteiligen sich, wenn gewünscht, auch gerne an Gesprächen und Spielen.

Unsere Regeln müssen eingehalten werden: Alle, die regelmässig den VIRUS als Gast besuchen, müssen die Benimmregeln, die im VIRUS gelten, unterschreiben und erhalten dafür eine persönliche Membercard, die ihnen den Zutritt zu den VIRUS-Räumlichkeiten während den Öffnungszeiten erlaubt. An VIRUS-Anlässen wird eine Eingangskontrolle durchgeführt, jedoch keine Ausgangskontrolle. Der VIRUS ist als Jugendraum im tatsächlichen sowie im übertragenen Sinn eine offene Begegnungszone, d.h. die Besucher bewegen sich frei im VIRUS sowie auf dem umliegenden Gelände. Die Erwachsenen, welche an VIRUS-Anlässen anwesend sind, kontrollieren, dass die Regeln (kein Alkohol, keine Drogen, kein Littering u.a.m.) von den Jungen im VIRUS und auf dem Schulgelände eingehalten werden. Werden Verstösse festgestellt, greifen wir ein. Dies alles wird nach bestem Wissen und Gewissen gemacht, jedoch muss klar festgehalten werden, dass es keine 100%ige Sicherheit gibt.

Wir übernehmen keine Verantwortung: dafür, dass Jugendliche, die den VIRUS besuchen, auch dort bleiben. Eltern, die nicht sicher sind, dass ihre Kinder die Verabredung einhalten, dass sie den Abend im VIRUS verbringen, müssen selber kontrollieren, wo sich ihre Schutzbefohlenen aufhalten.

Die Geschichte des VIRUS ist eine Erfolgsgeschichte und wir sind zu Recht sehr stolz auf unseren seriös geführten Jugendraum. Wer sich davon überzeugen möchte, seien es Eltern oder Jugendliche, ist zu den Öffnungszeiten herzlich willkommen! Wir freuen uns über jeden Besuch!
Cristina Jost & Christoph Sigrist, operative Leitung und Judith Gingold, administrative Leitung
Im Juni 2016

Der Jugendtreff VIRUS – eine Erfolgsgeschichte

Im 2006 führten Jugendliche mit Erwachsenen und Infoklick zusammen einen Jugendmitwirkungstag in Wimmis durch. Hier wurde der Grundstein für den Jugendtreff VIRUS gelegt. In einer darauffolgenden Planungs – und Umbauphase in einer alten Zivilschutzanlage im Oberdorf wurde der Name „VIRUS07“ für den Jugendtreff festgelegt. Im 2011 wurde der Name„VIRUS07“ zum „VIRUS“ umgeändert.

Der Grundgedanke für einen neuen Jugendtreff, war der Wunsch einen Ort der Begegnung zu schaffen, wo Jugendliche einen positiven „Virus“ von gegenseitiger Toleranz, Achtung und Respekt erleben können. Dieser positive Ansteckungseffekt sollte im VIRUS spürbar und erlebbar werden.
Im Herbst 2008 öffnete der VIRUS im Oberdorf  alle 14 Tage seine Tore. Das Interesse der Jugendlichen war gross. Konstant war der VIRUS in dieser Zeit am Limit ausgelastet und zeigte uns vom Leiterteam, dass es nun an der Zeit war nach grösseren Räumlichkeiten Ausschau zu halten. In den Zivilschutzanlagen der Schule Chrümig fanden wir nach einer intensiven Umbauzeit ein neues VIRUS – Daheim.

Der Betrieb startet dort Anfang 2011. Nach wie vor hat der VIRUS im Durchschnitt  14 -täglich geöffnet. Von der 7.Klasse (oder ab 13jährig) bis zur 9.Klasse sind dort alle Jugendlichen willkommen.
Wir erleben im VIRUS konstant motivierte Jugendliche, die sich für ihren „Treff“ einsetzen und engagieren. Die sogenannte „STAFF“ – also die Jugendliche, die mitarbeiten, lernen Verbindlichkeit und ein Stück Selbstlosigkeit im gemeinsamen Engagement für den Jugendtreff.
Im VIRUS werden Konzerte mit Schülerbands, Kinoabende, Motto-Events, etc. durchgeführt. Der VIRUS bietet eine grosse Tanzfläche, inklusive DJ-Technik und eine grosse Beschallung. Es gibt eine gemütliche Bar im Western-Style, einen Billard- und separaten Töggeliraum.

Der VIRUS wird auch in der Zusammenarbeit mit anderen Vereinen genützt:

Dieses Jahr findet in Zusammenarbeit mit dem Elternverein Wimmis schon zum 3mal eine Kinderdisco, anlässlich des Spielfestes statt.

I
ch hoffe weiterhin, dass der VIRUS diesen positiven Ansteckungseffekt beibehält und viele Jugendliche den Kerngedanken des VIRUS auch nach der Jugendtreffzeit in sich tragen können.

Bernie Schlott (VIRUS Leiter) im März 2013

Weitere Infos findet ihr auch unter: https://www.facebook.com/www.virus.ch