Direkt zum Inhalt springen

Accesskeys

Wimmis – das Dorf am Niesen

Wimmis – das Dorf am Niesen

AHV-Zweigstelle

Die Gemeinde hat sich ab 1. Januar 2011 der AHV-Zweigstelle Thun angeschlossen.  Sie ist zuständig für die Gemeinden Thun, Heiligenschwendi, Hilterfingen, Oberhofen, Reutigen, Spiez, Wimmis und Zwieselberg. Die AHV-Zweigstelle Thun ist Anlaufstelle für Mitglieder der Ausgleichskasse des Kantons Bern (AKB). Es sind dies beispielsweise Arbeitnehmende, Arbeit­gebende, Selbständigerwerbende, Nichterwerbstätige, AHV/IV-Rentnerinnen und -Rentner sowie Bezügerinnen und Bezüger von Ergänzungsleistungen zur AHV/IV.

AHV-Zweigstelle Thun
Thunerhof
Hofstettenstrasse 14
Postfach 145
3602 Thun

Tel. +41 33 225 82 59
Fax  +41 33 225 89 10
ahvzweigstelle@thun.ch


Öffnungszeiten

Montag 08.00 – 11.45 14.00 – 17.00
Dienstag 08.00 – 11.45 14.00 – 17.00
Mittwoch 08.00 – 11.45 14.00 – 17.00
Donnerstag 08.00 – 11.45 14.00 – 18.00
Freitag 08.00 – 11.45 14.00 – 16.00

Dienstleistungen

Die AHV-Zweigstelle informiert die Bevölkerung und ist Anlaufstelle für Auskünfte, Dokumentation und Beratung zu Einzelfragen. Beispielsweise:

  • Information und Beratung in allen Fragen zu den Leistungen der AHV (Renten, Hilflosenentschädigung und Hilfsmittel sowie Ergänzungsleistungen zur AHV/IV) und der AHV/IV/EO-Beitragspflicht (Arbeitgebende, Selbständigerwerbende und Nichterwerbstätige).
  • Mithilfe beim Ausfüllen der Gesuche um Ausrichtung von Rentenleistungen, Hilflosenentschädigungen, Hilfsmitteln und Ergänzungsleistungen zur AHV/IV.
  • Entgegennahme der Leistungsgesuche.
  • Entgegennahme der Zulagengesuche (Familienzulagen, Erwerbsausfallentschädigung, Mutterschaftsentschädigung).